Wasalauf

On 30. Mai 2011, in , by Christian
Wasalauf

Wasalauf (SWE) - paraflyer flickr.com

Der Wasalauf in Schweden ist die größte Veranstaltung für Sklilanglauf in Skandinavien, die regelmäßig in Schweden stattfindet. Das Spektakel wird von vielen Besuchern mit verfolgt und ist ein großes Event, das auf eine lange Geschichte zurück blickt.

Die Geschichte des Wasalaufs

Der Wasalauf war ursprünglich die Idee eines Redakteurs. Anders Pers arbeitete bei einer Zeitung und wollte an Gustav I Wasa erinnern, der auf Skiern vor Soldaten des dänischen Königs im Jahr 1521 floh. Damals hab es in Schweden besonders viel Missmut über die Union zusammen mit Dänemark – unter der Führung des dänischen Monarchen. Gustav Wasa rief somit zum Widerstand auf und wurde kurzerhand gefangen genommen, doch er konnte fliehen und gelange in die Provinz Dalarna. Dort erhielt er die Nachricht, dass unter anderem sein Bruder, sein Vater und ebenso 80 andere Menschen in Stockholm bei einem Blutbad ums Leben kamen. So floh er weiter in Richtung Westen, während kurz darauf weitere dänische Gewalttaten öffentlich gemacht wurden. Das Volk bereute es, Gustav misstraut zu haben und schickte zwei Skiläufer los, um ihn wieder einzuholen. In Sälen erreichten sie ihn und überredeten ihn, zurück nach Stockholm zu kommen und den Kampf zu führen. Zwei Jahre später wurde Schweden unabhängig und konnte sich somit von Dänemark lösen.

Der moderne Wasalauf – so ist die Entwicklung

Der erste neue Wasalauf fand im jahr 1922 auf einer rund 90 km langen Strecke mit 119 Teilnehmern statt. Heute nehmen an den Wasaläufen mehrere Tausend Menschen teil. Die Wettkämpfe setzten sich zusammen aus dem Hauptlauf (Vasaloppet), der offenen Klasse (Öppet spår), dem Mädchenlauf (TjejVasan), der Halben Strecke (HalvVasan), den Skatingläufen (SkejtVasan), dem Kurzlauf (KortVasan), dem Staffellauf (StafettVasan) sowie den Kinder- und Jugendläufen (Barnens Vasalopp, UngdomsVasan). Natürlich findet dieses Event an mehreren Tagen statt. Der Hauptlauf findet traditionell jedoch immer als Abschluss am ersten Sonntag im März statt. Jedes Jahr werden viele Tausend Touristen erwartet, von denen einige auch selbst teilnehmen.

Wasalauf 2011

Im jahr 2011 fand die Vasaloppet, die Winterwoche im Langlauf, ihren Anfang am 25. Februar 2011. Eine Woche lang konnten sich Sportler und Freizeitsportler verausgaben. Der H.öhepunkt, der traditionelle Wasalauf über 90 km selbst fand dagegen am 6. März 2011 statt. Er führte von Sälen nach Morsa, das in der Region Dalarna in Schweden liegt. In den anderen Tagen fanden alle anderen Wasaläufe – unter anderem über eine Länge von 35 bzw. auch 45 km – statt, ebenso die Damen Wasaläufe und die der Kiner.

Tagged with: